Differenzierung 8 + 9 (WP II)

Die Schülerinnen und Schüler wählen am Ende der Stufe 7 einen Kurs des Wahlpflichtbereiches II, welcher dann durchgängig in den Stufen 8 und 9 belegt wird. Ein Wechsel in einen anderen Kurs ist während dieser 2 Jahre nicht mehr möglich.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, im Differenzierungsbereich Latein oder Französisch als dritte Fremdsprache zu wählen. Als Alternative dazu werden Kurse angeboten, deren Schwerpunkte im gesellschafts-wissenschaftlichen bzw. im naturwissenschaftlichen Bereich liegen. Das Angebot variiert je nach den zur Verfügung stehenden Lehrkräften. Die folgenden Kurse stehen im aktuellen Schuljahr zur Auswahl:

Informationsmaterial und Wahlzettel

Übersicht-MINT-Bereich

Das Angebot und die Einrichtung der Kurse richtet sich nach den personellen Möglichkeiten der Schule. Die Schülerinnen und Schüler dürfen eine Erst- und eine Zweitwahl treffen, die in fast allen Fällen auch berücksichtigt werden kann. Es kann jedoch in Einzelfällen vorkommen, dass Schülerinnen und Schüler einem anderen Kurs zugeteilt werden. Ein Anspruch, einen seiner Wahlkurse zu bekommen, besteht nicht. In diesen Einzelfällen wird aber zuvor noch ein Beratungsgespräch geführt.

In allen Kursen werden pro Halbjahr zwei Klassenarbeiten von einer bis zwei Stunden Dauer geschrieben. Die 3. Fremdsprache wird in der Regel dreistündig, die übrigen Kurse werden zweistündig angeboten. In der Versetzungsordnung gehören diese Kurse der Fächergruppe II an.

Jens Maron
Mittelstufenkoordinator