Wettbewerb gegen Mediensucht

Schulsiegerinnen des Wettbewerbs gegen Mediensucht gekürt

Die diesjährige Prophylaxe-Aktion des Gymnasiums stand unter dem Motto „Fahr doch mal runter! Wettbewerb gegen Mediensucht“. Zahlreiche Schülergruppen reichten Projekte ein, in denen sie sich kreativ mit dem Problem auseinandergesetzt hatten. Die Klassen 7a und 7e fertigten die Awards für die drei ersten Plätze an. Organisiert wurde das Ganze von einem Religionskurs der Jahrgangsstufe EF, der auch die Jury bildete.

Als beste Arbeit wurde das kreativ und liebevoll gestaltetes „Anti-Sucht-Spiel“ von Johanna Fries, Luzia Klose und Madita Mühlhaus aus der Klasse 5d prämiert. Die Siegerinnen erhielten Kino-Gutscheine.

mediensucht-1
Die Siegerinnen
(C) 2013 GyHo

mediensucht-2
Die Plätze 1 bis 3: Schülerinnen und Schüler der Klassen
5d, 6a, 8c und 8e
(C) 2013 GyHo