Holthausener Schüler stellen im Stadtmuseum aus

KU-Ausstellung16-1Im Stadtmuseum Blankenstein sind zur Zeit viele Kunstwerke unserer Schüler aus der Erprobungsstufe und der Stufe 9 ausgestellt.

Zum einen haben die Schüler erfolgreich  für die Ausstellung „Familienbildnisse A3“ Objekte und Bilder von ihren Vorstellungen über die „Familie“ eingereicht, die nun ausgestellt sind. Der Familienwohnwagen wurde dabei ebenso in den Mittelpunkt gestellt, wie die Familienkette, Objekte, die mit dem Familiennamen spielen oder den Wohnraum darstellen. Der Begriff Familie bezog sich dabei nicht nur auf Klein- oder Großfamilie, sondern schloss auch die Freunde mit ein.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder erfolgreich an dem Landesprojekt „Kultur und Schule“ teilgenommen. Kunstwerke, die in Zusammenarbeit mit Anne Wilms entstanden sind, können im Cafe des Stadtmuseums betrachtet werden. Hier stand das Theater im Mittelpunkt. Neben Bühnenmodellen und Bühnenfahnen sind Traumumhänge entstanden, die eine neutrale und eine „schöne“ Seite haben oder anders gesagt, dem Alltag wurden Traumvorstellungen gegenübergestellt. Das können die „Süßigkeitenwelt“, Fabelwesen oder verschiedene Landschaftsmodelle sein. In jedem Fall war Kooperation gefordert, da die Umhänge in Partnerarbeit genäht und gemalt wurden.

Bildergalerie zum Reinschnuppern

Ilona Reinhardt