Individuelle Nachhilfe

Wer kann teilnehmen ?

Schüler/-innen der Jahrgangsstufen 7, 8 und 9.

Wann findet die Nachhilfe statt ?

Ort und Termine werden individuell mit dem/der Betreuer/-in vereinbart.

Welche Fächer werden angeboten ?

Alle Kernfächer, also Deutsch, Mathematik, Englisch, Latein und Französisch. Achtung ! Nur begrenzte Vermittlung in Latein/Französisch; hier bestehen ggf. alternative Angebote.

Was kostet die Nachhilfe ?

Die von der Schule empfohlene Vergütung beträgt 7,50 € pro Nachhilfestunde. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen den beteiligten Parteien.

Wer erteilt die Nachhilfe ?

Schüler/-innen der Oberstufe.

Wie erfahre ich, wer mir Nachhilfe erteilt ?

Die Betreuer erhalten alle nötigen Kontaktdaten und melden sich dann direkt.

Wie melde ich mich an ?

Bitte den Abschnitt auf dem Anmeldeformular vollständig ausgefüllt direkt an Herrn Camen geben oder aber im Sekretariat für Herrn Camen hinterlegen lassen. Das Formular gibt es zum Download hier oder aber im Sekretariat.

Information und Anmeldung zum Download (PDF).

Was ist sonst noch zu beachten ?

  • Im 1. Halbjahr kann eine Nachhilfe nur in dringenden Fällen vermittelt werden (frühestens nach den Herbstferien). Ab dem Halbjahreszeugnis ist die Anmeldung jederzeit möglich.
  • Übersteigt die Nachfrage das Angebot, wird nach Dringlichkeit entschieden. Eine Vermittlung kann nicht garantiert werden. Insbesondere in den Fächern Latein und Französisch kann es leicht zu Engpässen kommen.

Weitere Informationen können bei Herrn Camen erfragt werden. Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rico Camen

Hausaufgabenbetreuung

Wer kann teilnehmen ?

Schüler/-innen der Jahrgangsstufen 5 und 6
(Stufe 7 auf Anfrage)

Wann findet die Betreuung statt ?

Montag bis Freitag, jeweils in der 7. Stunde.

Wie oft kann man teilnehmen ?

1 – 3 mal pro Woche an selbst gewählten Tagen.

Wo treffen sich die Gruppen ?

Je nach Belegung in Klassenräumen (s. Aushang Infokasten).

Wie groß sind die Lerngruppen ?

3 – 5 Teilnehmer/-innen.

Wer betreut die Gruppen ?

Schüler/-innen der Oberstufe.

Was kostet die Betreuung ?

Die Betreuung ist kostenlos.

An welchen Tagen ist eine Betreuung
sinnvoll ?

Nur an Tagen, an denen mit mehr Hausaufgaben zu rechnen ist (z.B. mehrere Kernfächer im Stundenplan).

Wie melde ich mich an ?

Bitte den Abschnitt auf dem Anmeldeformular vollständig ausgefüllt direkt an Herrn Camen geben oder aber im Sekretariat für Herrn Camen hinterlegen lassen. Das Formular gibt es zum Download hier oder aber im Sekretariat.

Information und Anmeldung zum Download (PDF).

Was ist sonst noch zu beachten ?

  • Die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung ist zwar freiwillig, dennoch ist sie nach der Anmeldung verbindlich. Vorhersehbare Fehlzeiten bitte vorher schriftlich den Betreuern mitteilen bzw. unvorhersehbares Fehlen nachträglich entschuldigen. Die Abmeldung erfolgt ebenfalls schriftlich.

  • Jeder Teilnehmer muss stets genügend Arbeitsmaterial mitbringen, damit die Zeit sinnvoll genutzt werden kann. Vokabeln kann man immer lernen und auch Übungen zur Rechtschreibung sind immer möglich.

  • Die Hausaufgabenbetreuung ist keine allgemeine Beaufsichtigung über die Mittagszeit, sondern betreute Lernzeit.

  • Den Anweisungen der Betreuer muss Folge geleistet werden. Störungen oder unentschuldigtes Fehlen führt zum Ausschluss von der Betreuung.

Weitere Informationen können bei Herrn Rico Camen erfragt werden.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rico Camen

Individuelle Förderung

Aktuelle Informationen

Die Hausaufgabenbetreuung findet regelmäßig an jedem Tag in der 7. Stunde statt. Die Gruppen- und Raumeinteilung hängt immer aktuell im Schaukasten neben den Vertretungsplänen aus. Nachmeldungen sind jederzeit möglich.

Die Schülernachhilfe wird auch im aktuellen Schuljahr angeboten und kann in der Regel frühestens nach den Herbstferien genutzt werden. Vor der Anmeldung muss ein Gespräch mit dem entsprechenden Fachlehrer bzw. der Fachlehrerin bezüglich der Notwendigkeit der Maßnahme stattgefunden haben. Eine Vermittlung findet erst dann statt, wenn das ausgefüllte Anmeldeformular sowie der Zahlungseingang des Elternteils vorliegt.

Allgemeines zum Förderkonzept

Bereits im Schuljahr 2010/2011 haben wir damit begonnen, ein umfangreiches Förderkonzept zu entwickeln und schrittweise in die Tat umzusetzen. Unser Ziel ist es, Lernschwächen möglichst früh zu erkennen und zeitnah geeignete Maßnahmen zu ergreifen, diesen zu begegnen. Das Angebot reicht vom Arbeiten in Kleingruppen (Hausaufgaben) über Einzelbetreuung (Nachhilfe in den Kernfächern) bis hin zu individuell abgestimmten Lernprogrammen für Schüler/-innen mit Minderleistungen auf dem Zeugnis. Die Betreuung übernehmen leistungsstarke Schüler/-innen der Oberstufe in enger Abstimmung mit der jeweiligen Fachlehrkraft.

Darüber hinaus greifen wir Rahmen des Übergangs von der Grundschule zum Gymnasium in der Jahrgangsstufe 5 im Fach Deutsch auf ein onlinegestütztes Diagnosetool zurück, um den individuellen Leistungsstand der Kinder im Bereich der Rechtschreibung zu diagnostizieren.

Begleitend richten wir je nach Bedarf und Möglichkeit in einzelnen Fächern (Latein und Französisch) ergänzenden Förderunterricht ein.

Kontakt

Anfragen und Anregungen richten Sie bitte an Herrn Camen (E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Rico Camen

Lern- und Förderempfehlung

Training gemäß Lern- und Förderempfehlungen (LuF)

Sollte ein Schüler oder eine Schülerin eine Minderleistung in einem Kernfach auf dem Zeugnis haben, wird vom Fachlehrer bzw. der Fachlehrerin eine Lern- und Förderempfehlung (LuF) verfasst. Diese zeigt detailliert vorhandene Lernprobleme und Lücken auf und enthält gleichzeitig ein individuell abgestimmtes Trainingsprogramm. Die Teilnahme an dieser Fördermaßnahme ist freiwillig, wird allerdings von Seiten der Schule empfohlen. Bei angemeldeten Schülerinnen und Schülern wird regelmäßige Teilnahme und Engagement vorausgesetzt. Dabei leisten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Hilfestellung und eine Lehrperson steht als Ansprechpartner/-in zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Förderunterricht

Bei Bedarf und nach den personellen Möglichkeiten der Schule wird in einzelnen Jahrgangsstufen ein klassenübergreifender Förderunterricht in einem Kernfach angeboten. Der Unterricht wird nach Möglichkeit von einer Lehrkraft durchgeführt und ist kostenlos.

Rico Camen